Mein einjähriges gelenktes Praktikum

Hallo!

Freitag war mein letzter Tag in der Schneiderei Urum Design. Dort habe ich mein einjähriges gelenktes Praktikum absolviert.

1. Warum in einer Schneiderei?
Mein Traumjob war schon immer Modedesignerin! Beauty und Fashion haben mich schon von klein auf an interessiert und in meiner Freizeit habe ich mich sehr oft damit beschäftigt. Um aber wirklich sicher zu gehen, dass ich das mein ganzes Leben lang auch machen möchte, habe ich mich dazu entschieden, mein Praktikum in einer Schneiderei zu machen.

2. Warum Urum Design?
Urum Design ist direkt in der Innenstadt von Münster. (Bevor ich mich dort beworben habe wusste ich gar nicht, dass es diese Schneiderei dort gibt). Doch als ich mich im Internet über Urum Design schlau gemacht habe, habe ich schon einige positive Erfahrungen gelesen und von dem ein oder anderen etwas über die Schneiderei erfahren können. Also habe ich mich dort beworben und auf eine Zusage gehofft. Denn der Inhaber H. Irandost ist nicht nur Schneider, sondern auch Spezialist im Bereich Maßanfertigung basierend auf langjähriger Erfahrung. Außerdem arbeitet die Schneiderei mit diversen Textil- Bekleidungs- und Modehäusern zusammen. Somit hatte ich die Möglichkeit, verschiedene Bereiche kennen zu lernen!

3. Was waren meine Arbeitszeiten?
Ich habe jeden Montag bis Freitag von 10.00-19.00 Uhr dort gearbeitet. Von 14.00-15.00 Uhr hatte ich Mittagspause. Da ich nicht direkt in Münster wohne, musste ich aber noch jeden Morgen und Abend circa eine halbe Stunde mit der Bahn fahren und noch zehn Minuten zu Fuß in die Innenstadt und zurück zum Bahnhof laufen. So war ich von neun Uhr Morgens bis 20 Uhr Abends unterwegs.

4. Was waren die zu erledigenden Aufgaben und meine Tätigkeiten?
Zu meinen Aufgaben und Tätigkeiten gehörten
– das Vorbereiten der zu ändernden Kleidungen wie z.B. das Auftrennen von Hosen, RV entnehmen etc
– die Zusammenarbeit mit Geschäften (abholen und wegbringen der zu ändernden Kleidung)
– das Aufräumen und Putzen des Ateliers
– die Kundenannahme und -beratung
– Telefongespräche führen

5. Wie hat es mir dort gefallen?
Mir hat es super gut gefallen und ich würde es auch noch einmal machen! Die ganze Atmosphäre dort hat mir sehr gefallen und ich habe mich auch sehr wohl gefühlt. Die Atmosphäre war sehr locker und freundlich und überhaupt nicht angespannt, wie man es aus anderen Praktika kannte. Die Zeit ging meistens auch sehr schnell um, weil man immer irgendeine Aufgabe gefunden hat, die man erledigen konnte! Ich habe aber nicht nur viel im praktischen Bereich gelernt, sondern bin ich durch das Praktikum auch sehr viel selbstbewusster und selbstständiger geworden. Einige Aufgaben und Tätigkeiten hätte ich mir vorher gar nicht zugetraut.

6. War das Praktikum hilfreich?
Ja! Durch das Praktikum habe ich schon einiges an Erfahrungen im Bereich Mode sammeln können. Das Praktikum hat mir somit gezeigt, dass ich nicht mein ganzes Leben der Mode widmen möchte, sondern in einem anderen Bereich arbeiten möchte. Mode und Design soll für mich ein Hobby bleiben! Wer hätte es gedacht? Somit bin ich glücklich, dass ich einen anderen Weg einschlagen kann und ab August mit meiner Ausbildung beginne!

Wenn ihr also aus Münster und Umgebung kommt, schaut unbedingt dort vorbei und lasst eure Kleidung bei Urum Design nach euren Wünschen ändern!
Kontakt:
Urum Design
Ludgeristraße 115 (erstes OG)
48143 Münster
0251 – 39505008
info@urumdesign.com

Social Media Seiten:
Facebook: UrumDesign Schneiderei Münster
Instagram: drum_design
Website: Urumdesign

Zum Abschluss noch ein kleiner Rat! Wenn ihr euch noch unsicher seid, was ihr in eurem späteren Leben machen möchtet, macht einfach ein Praktikum. Es muss ja nicht ein Jahr, wie bei mir, sein sondern kann auch nur zwei Wochen oder drei Monate gehen. Es kann wirklich hilfreich sein! Ihr könnt bereits Erfahrungen sammeln und einen Einblick in euren Wunschberuf bekommen. Ich bin froh, dass ich diese Erfahrungen bei Urum Design machen durfte und bedanke mich noch einmal recht herzlich bei allen, die ich dort kennen gelernt habe!
Natalie

Schreibe einen Kommentar